Neuigkeiten
Weitere Meldungen
17.10.2017 | CDU Münster, 17.10.17
Am Bremer Platz setzt die CDU auf sozialpolitische Maßnahmen
Münster – Die CDU-Ratsfraktion sieht in den jüngsten Polizeirazzien im Park an der Engelenschanze wirksame Schläge gegen die Drogenkriminalität rund um den Hauptbahnhof und fordert eine konsequente Weiterverfolgung dieses Handlungskonzepts der Polizei. Ratsherr Stefan Leschniok machte in der Fraktionssitzung am Montagabend (16. Oktober) deutlich, dass sich die CDU erfolgreich für die Stärkung des städtischen Ordnungsdienstes mit mehr Personal einsetzt. „Bürger und Gewerbetreibende erwarten hier zu Recht klare Kante.“ Die Sicherheitsschwierigkeiten an der kleinen Bahnhofstraße hätten sich inzwischen reduziert.

 

Die Probleme am Bremer Platz sind auch nach Ansicht des Sicherheits- und Ordnungspolitikers nicht allein mit polizeilichen Mitteln zu lösen, sondern bedürfen sozialpolitischer Maßnahmen. Leschnioks Kollege Richard-Michael Halberstadt machte als sozialpolitischer Sprecher deutlich, dass es eine „Verdrängung der Szene ins Nirgendwo“ nicht geben könne. Hier müsse sozial wirksam geholfen werden, wie es in einer Vorlage der Stadtverwaltung vorgesehen ist. Aber auch am Bremer Platz muss nach CDU-Auffassung konsequent gegen die Drogenkriminalität durchgegriffen werden.

 

  
weiter

17.10.2017 | CDU Münster, 17.10.17
Weber kritisiert Haltung der SPD zur Zentralen Ausländerbehörde
Münster – Die CDU-Ratsfraktion sieht in der Einigung von Stadt, Land und Bund, dass die Stadt die ehemaligen York- und Oxford-Kasernen in Gremmendorf und Gievenbeck früher und in einem Zug komplett erwerben kann, einen großen Schritt nach vorn für Münster beim Wohnungsbau. Mehr als 3.000 Wohnungen können hier nun zügig errichtet werden, weil Erstaufnahmen und Ankunftszentrum für Flüchtlinge bald schließen können. 
weiter

14.10.2017 | CDU BV West, 14.10.17
Antrag CDU Fraktion BV West
Die Verwaltung wird in einem Antrag der CDU in der Bezirksvertretung Münster West gebeten zu prüfen, ob die Verlagerung des Standortes des Feuerwehrgerätehauses in Albachten auf die gegenüberliegende Straßenseite (Dülmener Str.) zu realisieren ist.

 

 

 
weiter

13.10.2017 | CDU BV West, 13.10.17
Goldenbergstraße, Henny-Waldeck-Weg, Hedwig-Feibes-Weg und Reinhard-Klose-Weg
Goldenbergstraße, Henny-Waldeck-Weg, Hedwig-Feibes-Weg und Reinhard-Klose-Weg heißen künftig die Straßen im neuen Baugebiet am Schwarzen Kamp in Mecklenbeck.

Mit den Stimmen von CDU und FDP wurde weiter festgelegt, dass die nächste in der Bezirksvertretung Münster West zu benennende Straße nach Henriette Herz benannt wird.

SPD, GRÜNE und die Linke stimmten gegen diese Straßenbenennungen.
weiter

13.10.2017 | CDU BV West, 13.10.17

Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr,

ein neues Amtsblatt ist erschienen. Sie finden die aktuelle Ausgabe Nr. 18 vom 13. Oktober 2017 auf den Seiten des Presseamtes.

weiter

11.10.2017 | CDU BV West, 11.10.17
"Die Verkehrssicherheit in Mecklenbeck ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher begrüßen wir seitens der CDU die Aufstellung eines mobiles Dialog-Display auf der Heroldstraße", so der CDU Bezirksvertreter Peter Wolfgarten. "Anwohner der Heroldstraße haben wiederholt über zu hohe Geschwindigkeiten der PKW, insbesondere aus Richtung Amelsbüren/Autobahnbrücke, geklagt und fürchten um ihre Sicherheit.“

Das Display mahnt den zu schnellen Autofahrer mit einem eindringlichen „Langsam“ und belohnt die regelkonformen Fahrer mit einem freundlichen „Danke“. 

„Mit Dialog-Displays haben wir in Mecklenbeck bereits am Meckmannweg und an der Ossenkampstiege ausgesprochen gute Erfahrungen gemacht“, ergänzt CDU-Bezirksvertreter Thomas Bartelt, „Deren deutlich geschwindigkeitsreduzierende Wirkung ist inzwischen auch wissenschaftlich erwiesen.“ Die Auswertung der Daten des mobilen Dialog-Displays an der Heroldstraße soll letztendlich auch zur Entscheidungsbildung der Bezirksvertretung Münster - West beitragen, ob die Anschaffung eines festen Displays zur Einhaltung der vorgeschriebenen Geschwindigkeit an dieser Stelle beitragen kann.

Bis voraussichtlich Dezember 2017 verbleibt das mobile Dialog-Display auf der Heroldstraße.

 

weiter

11.10.2017 | Westfälische Nachrichten - Online, 11.10.17,
Landschaftspark Mecklenbeck
Münster-Mecklenbeck - Das Spielterrain im Mecklenbecker Landschaftspark soll familienfreundlicher und attraktiver werden. Das Grünflächenamt will es deshalb im kommenden Jahr umgestalten. 
weiter

10.10.2017 | CDU Münster, 10.10.2017
Freitag, 17.11.2017 ab 18:30 Uhr in der Stadthalle Hiltrup

An

- die Mitglieder der CDU Münster

 

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Mitglieder,

 

der Kreisvorstand hat in seiner letzten Sitzung am 5.10.2017 einen Termin für die nächste Kreismitgliederversammlung beschlossen.

 

Diese findet – mit Rücksichtnahme auf die Sitzungstermine unserer Bundestags- und Landtagsabgeordneten – am Freitag, den 17.11.2017 um 18.30 Uhr in der Stadthalle Hiltrup statt.
Auf der Tagesordnung der Mitgliederversammlung steht turnusgemäß die Neuwahl des Kreisvorstandes. Jedes Mitglied hat die Möglichkeit, sich für eine Position im zukünftigen Kreisvorstand zu bewerben. Sollten Sie Interesse an einer Kandidatur haben, bitten wir Sie, Ihre Bewerbung ab sofort schriftlich (gern per Mail) an die Kreisgeschäftsstelle zu richten. Sie erhalten dann einen Kandidatenbogen, den Sie bitte bis spätestens zum 15.11.2017, 12 Uhr, ausgefüllt wieder an die Geschäftsstelle senden. Dieser Stichtag ergibt sich aus der benötigten Vorlaufzeit für den Druck der Kandidatenbögen.

Darüber hinaus gilt es zu berücksichtigen, dass lediglich die Namen der Kandidaten auf den Stimmzetteln gedruckt werden können, die bis spätestens Donnerstag, den 16.11.2017, 18.30 Uhr, schriftlich in der Geschäftsstelle vorliegen. Später eingehende Kandidaturen, die satzungsgemäß möglich sind, können dann bei der Mitgliederversammlung lediglich handschriftlich auf den Stimmzetteln ergänzt bzw. es müssen ggf. neue Stimmzettel gedruckt werden.

 

Mit der Einladung zur Mitgliederversammlung, die Ihnen fristgerecht zugehen wird, haben die Kandidatinnen und Kandidaten für die Position des/r Kreisvorsitzenden die Möglichkeit, ihre Bewerbungsunterlagen an die Mitglieder zu versenden. Diese müssen bis spätestens Mittwoch, den 25.10.2017, 12 Uhr, der Kreisgeschäftsstelle vorliegen, um mit der Einladung zur Kreismitgliederversammlung verschickt werden zu können.

 

Über die bei der Mitgliederversammlung ausgelegten Kandidatenbögen hinaus wird den Kandidatinnen und Kandidaten bei der Versammlung ausreichend Zeit für die Vorstellung und die Beantwortung von Fragen eingeräumt, so dass gewährleistet ist, dass alle Parteimitglieder am 17. November auf Basis eines gleichen Informationsstandes ihre Wahl treffen können.

  
weiter

03.10.2017 | CDU BV West, 03.10.17
Antrag CDU Fraktion BV West
Die Verwaltung wird in einem Antrag der CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Münster West gebeten zu prüfen, ob im Landschaftspark Kinderbach ein Spielplatz für größere Kinder (Alter 4 +) errichtet werden kann. Gedacht ist an einen Spielplatz wie am Möllmannsweg/Roxeler Straße. Die Kosten der Maßnahme sind darzustellen. 
weiter

29.09.2017 | CDU Münster, 29.09.17
CDU-Ratsherr Gotthal sieht positive Entwicklung
Münster – Der Albachtener CDU-Ratsherr Sven Gotthal sieht den anstehenden Rathaus-Beschluss positiv, die Trägerschaft für den Kita-Pavillon und auch für die dauerhafte Einrichtung in Albachten-Ost der Kleine Riesen Nord gGmbH zu übertragen. „Obwohl die neuen Kita-Plätze noch nicht ausreichen, so geht die Entwicklung in die richtige Richtung“, so Gotthal. Langfristig werde dem steigenden Bedarf durch eine neue moderne Kita im Baugebiet Rechnung getragen.  

Neue Kitaplätze für Münster bleiben laut Gotthal ein zentrales Anliegen der münsterschen CDU-Kommunalpolitik. Bis 2020 können in Münster 2.000 neue Kitaplätze entstehen. Dies ist laut Gotthal auch deshalb geboten, weil die Kinderzahlen besonders bei den unter Dreijährigen (u3) im Vergleich zum Vorjahr deutlicher gestiegen sind als erwartet.

Der künftige Kita-Träger in Albachten werde nach Vorlage der Stadtverwaltung künftig in Münster an mehreren Standorten aktiv in der Kindertagesbetreuung arbeiten, habe ein umfassendes pädagogisches Konzept vorgelegt hat und verfüge über bundesweite Erfahrungen.

  
weiter

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© Bezirksvertretung Münster West  | Startseite | Impressum | Kontakt | Realisation: Sharkness Media | 0.19 sec.