Pressearchiv
23.07.2015
High Speed mit Verspätung
Münster - Vor Jahren ist der Versuch gescheitert, Münster mit digitalem High-Speed-Netzen zu beglücken. Jetzt soll es doch was werden, sagt Oberbürgermeister Markus Lewe. Er rechnet mit High Speed für Private bis 2016. 
weiter

15.06.2015
Einigkeit bei der CDU
In der CDU stehen die Zeichen auf Einigkeit: Stefan Weber, Vorsitzender der CDU-Fraktion im Rat der Stadt, ist am Montag (15. Juni) in geheimer Wahl wiedergewählt worden. Mit gleichem Ergebnis wurden auch Webers Stellvertreter Frank Baumann, Dietmar Erber und Angela Stähler in ihren Ämtern bestätigt. 
weiter

08.06.2015
Diskussion über Modellversuch
Münster - Die CDU versucht den verkehrspolitischen Spagat in Sachen Tempo 30, nachdem Oberbürgermeister Lewe (CDU) ein Modellprojekt für die Innenstadt angeregt hatte. Fraktionschef Stefan Weber betont, dass Tempo 30 „kein Allheilmittel“ sei. Zudem komme es für vierspurige Straßen generell nicht in Betracht. 

 


weiter

14.04.2015
Gemeinsamer Antrag von CDU und SPD Mecklenbeck Mitte
Die Verwaltung wird in einem gemeinsamen Antrag von CDU und SPD beauftragt, ein Verkehrsberuhigungskonzept zu entwickeln, nach dem die Meyerbeerstraße und die Brockmannstraße (südlicher Teil) im Rahmen des Endausbaus verkehrsberuhigt erstellt werden, mit dem Ziel, eine Nutzung als „Schleichweg“ und „Rennstrecke“ zur Umgehung der Weseler Straße zu vermeiden.

Dabei soll u.a. geprüft werden, wie der Kreuzungsbereich mit der Weseler Straße so umgestaltet werden kann, dass die Einfahrt von schweren LKW in Zukunft vermieden und der Verkehr insgesamt abgebremst wird. Zudem sollte dargestellt werden, ob eine Unterbrechung der Meyerbeerstraße für den Kraftverkehr bei gleichzeitiger Durchlässigkeit für Fußgänger und Radfahrer in Höhe des Spielplatzes sinnvoll ist.

Nach dem Vorbild des bestehenden Quartiers Mecklenbeck-Mitte soll z.B. durch - versetzte Freiburger Kegel im Verlauf der beiden Straßen - Aufpflasterung der Kreuzung Meyerbeerstraße / Brockmannstraße - zusätzliche geschwindigkeitsreduzierende Maßnahmen im Bereich der bereits ausgebauten Meyerbeerstraße oder ähnlich wirksame bzw. wirksamere Maßnahmen der Verkehr insgesamt „abgebremst“ werden. 

Zur Finanzierung der Maßnahmen ist zu prüfen, ob Erschließungsbeiträge für die neuen Wohnquartiere herangezogen werden können.

Eine aktuelle Verkehrszählung und eine Geschwindigkeitsmessung insbesondere auf der Meyerbeerstraße sollten zeitnah durchgeführt werden.

 
weiter

11.03.2015
Politiker der Bezirksvertretung Münster-West beziehen zum Hafkhorst Stellung
Münster-Mecklenbeck - Für die Mitglieder des Stadtbezirksparlaments war es eine schwierige Entscheidung, als sie mit Bauchschmerzen dem Hafkhorst als Standort für einen Flüchtlingspavillon die Zustimmung erteilten. Dass sie dafür Kritik ernteten, macht Bezirksvertreter von CDU und SPD betroffen. 
weiter

11.02.2015
Mit den Stimmen von CDU und SPD
Münster - Thomas Paal ist am Mittwochabend zum Bildungsdezernenten gewählt worden. Er tritt damit die Nachfolge von Dr. Andrea Hanke an. Paal erhielt die Stimmen von CDU und SPD. 
weiter

02.02.2015
Die CDU Münster hat die grüne Oberbürgermeisterkandidatin Maria Klein-Schmeink für ihre Pressemitteilung über die vermeintliche Rettung der Chillida-Bänke kritisiert. „Das ist an Peinlichkeit kaum zu überbieten“, sagte der CDU-Kreisvorsitzende Josef Rickfelder. Wochenlang habe die von den Grünen mitgetragene Landesregierung den Verkauf der Chillida-Skulptur und hunderte anderer Kunstwerke im Eigentum der dem Land gehörenden Portigon AG vorangetrieben. Nun feierten sich die Grünen dafür, dass sie den Verkauf verhindert hätten. 
weiter

27.01.2015
Jahresempfang der Ortsunion
Es waren mahnende Worte: "Stell´dir vor, es brennt, und niemand kommt." Mit diesem Satz fasste Münsters Feuerwehr-Chef Benno Fritzen die dringende Notwendigkeit einer jederzeit einsatzbereiten Feuerwehr zusammen - auch der Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr. Fritzen sprach als Gastredner beim Neujahresempfangs der CDU Nienberge. Man dürfe das System der Gefahrenabwehr nicht zu selbstverständlich nehmen. Das hat sich ganz besonders beim Juli-Unwetter gezeigt. Die Lage habe man erst nach 48 Stunden unter Kontrolle gehabt.
weiter

09.07.2014
Münster. – „Die CDU-Ratsfraktion appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, im Zuge der bevorstehenden Bauphase am Bahnhof Rücksicht zu nehmen“, erklärt Walter von Göwels, verkehrspolitischer Sprecher der Fraktion. Dies gelte vor allem für den Hamburger Tunnel, der sich während der Bauzeit als empfindliches „Nadelöhr“ für Fußgänger, besonders diejenigen mit Handicaps, und Radfahrer erweisen könnte.  
weiter

22.05.2014
Münster. – „Wir fordern die Verwaltung und die Bahn auf, bis Juli einen zentralen Informationspunkt im alten Postgebäude am Bahnhof zu schaffen“, erklärt Peter Wolfgarten, sozialpolitischer Sprecher der CDU-Ratsfraktion. „Es darf nicht sein, dass mit den Abrissarbeiten am Empfangsgebäude bereits im August begonnen wird, zentrale Belange der behinderten und älteren Bahnreisenden jedoch aufgrund der sitzungsfreien Zeit erst im September geklärt werden“, unterstreicht der Sozialpolitiker. 
weiter

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© Bezirksvertretung Münster West  | Startseite | Impressum | Kontakt | Realisation: Sharkness Media | 0.16 sec. | 13469 Besucher