Peter Wolfgarten
Liebe Surfer,

herzlich willkommen auf der Hompage der CDU Fraktion in der Bezirksvertretung Münster West.

Wir möchten Sie auf dieser Seite über die Arbeit der Fraktion in der Bezirksvertretung Münster West, die Arbeit der einzelnen Ortsunionen im Westen von Münster und über allgemeine Themen informieren.

Die Bezirksvertretung Münster West ist u.a. zuständig für die Sanierung und Ausstattung der Spielplätze, die Pflege des Ortsbildes, die Ausgestaltung der im Stadtbezirk vorhandenen und neuanzulegenden Grün- und Parkanlagen, in Angelegenheiten des Denkmalschutzes, in kulturelle Angelegenheiten, Kunst im öffentlichen Raum, Verkehrsberuhigungsmaßnahmen, Heimatpflege und Brauchtum, Benennung von Straßen, Wegen und Plätzen, Wahl von Schiedspersonen etc. für die Stadtteile Nienberge, Gievenbeck, Roxel, Albachten, Sentrup und Mecklenbeck.

Die CDU Fraktion in der Bezirksvertretung Münster West sieht sich gerade gegenüber den Vereinen, Verbänden und sonstigen Vereinigungen und Institutionen im Westen in einer besonderen Verantwortung. Wir sehen uns als verlässlicher und verantwortungsvoller Partner und unterstützen die vielfältigen Projekte, einzelnen Veranstaltungen und besonderen Aktivitäten u.a. auch durch die Bereitstellung von Finanzmitteln.

Sprechen Sie uns an! Vielen Dank für Ihren Besuch und auf bald!

Peter Wolfgarten
Fraktionsvorsitzender





 
17.01.2018 | CDU Münster, 17.01.18
Sybille Benning, Münsters Bundestagsabgeordnete und CDU-Kreisvorsitzende, erklärt zur aktuellen Diskussion um die Zentrale Ausländerbehörde in Münster:

„Die Groko-Verhandlungen von Union und SPD über die künftige Bundesregierung ändern nichts am Erfordernis, in Münster eine ZAB einzurichten. Die jüngsten Äußerungen meiner Grünen-Bundestagskollegin stellen den Versuch dar, der notwendigen Entscheidung des Rates der Stadt Münster auszuweichen. Münster ist aber nicht mit Spitzfindigkeiten und partieller Wahrnehmung von Problemen geholfen. Eine gesamtverantwortliche Politik steuert Zuwanderung vernünftig.  Ferner würde die ZAB der Bedeutung Münsters als oberzentralem Behördenstandort der Region gerecht und den dringend erforderlichen Wohnungsbau in der Stadt ermöglichen. Bei der ZAB entscheidet sich, ob das gelingt.“ 

weiter

17.01.2018 | Westfälische Nachrichten - Online, 17.01.18, Thomas Schubert
Flüchtlingsunterkünfte in Roxel und Nienberge
Münster-West - Die Betreuung der Flüchtlingsunterkünfte in Roxel und Nienberge soll per Ausschreibung vergeben werden. Der Rat der Stadt Münster wird sich voraussichtlich Ende Januar mit dem Thema befassen. 
weiter

16.01.2018 | CDU Münster, 16.01.18
CDU-Fraktion schlägt Stadtkämmerer vor – Auch weitere Fragen zu klären
Münster – Stadtkämmerer Alfons Reinkemeier soll neuer Aufsichtsratsvorsitzender der Stadtwerke werden. Die CDU-Ratsfraktion hat sich am Montagabend (15. Januar) für den Chef der städtischen Finanzverwaltung ausgesprochen und Gespräche mit den anderen Rathausfraktionen und den Arbeitnehmervertretern des städtischen Unternehmens angekündigt. Nach dem Rücktritt des Ratsherrn Gerhard Joksch (Grüne) hatte sich die CDU bereits für einen hohen Beamten statt einem ehrenamtlichen Ratsmitglied an der Aufsichtsratsspitze ausgesprochen. 
weiter

14.01.2018 | CDU BV West, 09.01.18
Neuer Termin März / April 2018
Im Protokoll der Sitzung der Bezirksvertretung Münster West vom 07.09.2017 klingt es noch zuversichtlich. Bis Dezember 2017 sollten die Tempo 30 Bereiche vor Schulen, Kita´s und Altenheimen im Westen vollständig umgesetzt sein. Umgesetzt wurden 2017 allerdings nur die Tempo 30 Bereiche auf der Hensenstr. in Gievenbeck, auf dem Alten Gemeindeplatz und auf der Annette-von-Droste-Hülshoff-Str., beide in Roxel.

Bisher noch nicht umgesetzt wurden die Tempo 30 - Bereiche auf der Von Esmark-Str., der Diekmannstr. in Gievenbeck, dem Dingbängerweg in Mecklenbeck und auf der Osthofstr. in Albachten.

 

 

 

weiter

11.01.2018 | Westfälische Nachrichten - Online, 11.01.18, Kay Böckling
Oxford-Kaserne
Münster-Gievenbeck - Rückläufige Zahlen Asylsuchender sorgen auch dafür, dass die in kommunaler Verantwortung stehenden Einrichtungen für Geflüchtete längst nicht mehr so ausgelastet sind, wie etwa noch vor zwei Jahren. 
weiter

07.01.2018 | CDU Münster, 28.12.17
Erste Maßnahmen auf Grund CDU Antrag
Dem Antrag der CDU Fraktion in der Bezirksvertretung Münster West, die Öffnungszeiten des Bürgerbüros in Gievenbeck für die Bürger wegen des starken Andrangs und den oftmals langen Wartezeiten, insbesondere für die Spätsprechstunden, auszuweiten, folgt nun die Verwaltung. 

Kurzfristig werden ab dem 01.01.2018 die Öffnungszeiten des Bürgerbüros in Gievenbeck für zunächst drei Monaten  um zusätzliche 4 Stunden erweitert. Diese Stunden werden am Donnerstag in der Zeit von 08 – 12 Uhr angeboten. 

Als weitere Maßnahme ist vorgesehen, dass wegen der räumlichen Enge am jetzigen Standort des Bürgerbüros mittel- bzw. langfristig der Betrieb an einem anderen Ort in Gievenbeck stattfindet. 

weiter

Informationen zum Herunterladen!
11.05.2015
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© Bezirksvertretung Münster West  | Startseite | Impressum | Kontakt | Realisation: Sharkness Media | 0.10 sec. | 38356 Besucher