Bernd Krekeler
Liebe Surfer,

herzlich willkommen auf der Hompage der CDU Fraktion in der Bezirksvertretung Münster West.

Wir möchten Sie auf dieser Seite über die Arbeit der Fraktion in der Bezirksvertretung Münster West, die Arbeit der einzelnen Ortsunionen im Westen von Münster und über allgemeine Themen informieren.

Die Bezirksvertretung Münster West ist u.a. zuständig für die Sanierung und Ausstattung der Spielplätze, die Pflege des Ortsbildes, die Ausgestaltung der im Stadtbezirk vorhandenen und neuanzulegenden Grün- und Parkanlagen, in Angelegenheiten des Denkmalschutzes, in kulturelle Angelegenheiten, Kunst im öffentlichen Raum, Verkehrsberuhigungsmaßnahmen, Heimatpflege und Brauchtum, Benennung von Straßen, Wegen und Plätzen, Wahl von Schiedspersonen etc. für die Stadtteile Nienberge, Gievenbeck, Roxel, Albachten, Sentrup und Mecklenbeck.

Die CDU Fraktion in der Bezirksvertretung Münster West sieht sich gerade gegenüber den Vereinen, Verbänden und sonstigen Vereinigungen und Institutionen im Westen in einer besonderen Verantwortung. Wir sehen uns als verlässlicher und verantwortungsvoller Partner und unterstützen die vielfältigen Projekte, einzelnen Veranstaltungen und besonderen Aktivitäten u.a. auch durch die Bereitstellung von Finanzmitteln.

Sprechen Sie uns an! Vielen Dank für Ihren Besuch und auf bald!

Bernd Krekeler
Fraktionsvorsitzender





 
26.06.2016 | CDU Münster, 26.06.16
Das knappe Abstimmungsergebnis des gestrigen Referendums, das zum Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union geführt hat, markiert sicherlich einen wichtigen Punkt in der Entwicklung der EU. „Wir sehen die Europäische Union als eine Errungenschaft an, die nachhaltig die positive Entwicklung unseres Kontinents seit dem Ende des 2. Weltkrieges geprägt hat. Die Entscheidung der britischen Bevölkerung, sich von der EU abzuwenden ist selbstverständlich zu respektieren. Europa muss sich weiterentwickeln, jetzt leider ohne Großbritannien“ so Josef Rickfelder, Kreisvorsitzender der CDU-Münster und weiter, „neben dem Austritt Großbritanniens selber, werden uns zukünftig auch dessen Auswirkungen auf verschiedene Bereiche der EU-Staaten, wie Wirtschaft und Freizügigkeit beschäftigen. Diese Schäden bedauern wir als CDU-Münster.“ Tobias Bollmann, Europabeauftragter und stellvertretender Kreisvorsitzender der CDU-Münster und gibt zu bedenken, dass der Wunsch nach Reformen in der Europäischen Union älter ist, als die Ankündigung des Referendums durch den britischen Premierminister David Cameron: „Unabhängig vom Ausgang bestand der Wunsch nach Reformen. Die Europäische Union befindet sich schon länger in einer schwachen Verfassung, sie muss endlich aus dem Krisenmodus herauskommen und wieder ein Anker für Stabilität werden. Nicht nur um gegenwärtige Probleme bewältigen zu können, sondern auch um kommenden Generationen Chancen zu ermöglichen.“  
weiter

25.06.2016 | CDU BV West, 25.06.16
Ein neues Amtsblatt ist erschienen. Sie finden die aktuelle Ausgabe Nr. 12
vom 24. Juni 2016 auf den Seiten des Presseamtes:

http://www.stadt-muenster.de/index.php?id=4816&rid=t_4497&mid=617&aC=00682994&jumpurl=-1 (Link:
http://www.stadt-muenster.de/index.php?id=4816&rid=t_4497&mid=617&aC=00682994&jumpurl=-2 ) 
weiter

24.06.2016 | CDU Mecklenbeck, 24.06.16
Münster braucht Elterninitiativen wie die Mecklenbecker Kindergruppe Kotenkotten. Und die Kita braucht den Spielplatz am Schwarzen Kamp“, begründet der Mecklenbecker CDU-Ratsherr Josef Schliemann eine CDU-Initiative, im Rahmen der Beratungen des neuen Wohnquartiers am Schwarzen Kamp im Rat der Stadt den bestehenden Spielplatz für die Kita abzusichern. „Nach vielen Gesprächen mit Elterninitiative und politisch Verantwortlichen bin ich jetzt zuversichtlich, dass dies auch gelingen wird“, so Schliemann weiter.
weiter

23.06.2016 | CDU BV West, 03.06.2016
CDU-Antrag BV West
In einem Antrag hat die CDU Fraktion in der Bezirksvertretung Münster West die Verwaltung beauftragt, Vorschläge zu unterbreiten, wie in Mecklenbeck eine Kleingartenanlage initiiert werden kann.
weiter

23.06.2016 | CDU Münster, 23.06.16
Bessere Öffnungszeiten und familienfreundlicher – Gemeinsamer Antrag mit den Grünen
Münster – Die Rathaus-CDU will in Münsters Schwimmbädern bei den Öffnungszeiten mehr Kundenorientierung und generell mehr Familienfreundlichkeit durchsetzen. „Wir brauchen Öffnungszeiten, die Sonntagsnachmittags die Schwimmfreunde nichts ins Umland treiben“, so Fraktionsvorsitzender Stefan Weber. 
weiter

23.06.2016 | CDU Münster, 23.06.16
CDU überzeugt von Rechtswidrigkeit eines Bürgerbegehrens am Gremmendorfer Weg
Münster – Die CDU hat keinen Zweifel, dass das Bürgerbegehren gegen einen Teilausbau des Gremmendorfer Wegs rechtswidrig ist, und wird der entsprechenden Verwaltungsvorlage im Rat der Stadt zustimmen. Der Ausbau erfolge zur Erschließung des neuen Baugebiets nordwestlich des Gremmendorfer Wegs. Bürgerbegehren gegen Bebauungspläne seien aber gegen Recht und Gesetz, so der CDU-Fraktionsvorsitzende Stefan Weber. Man habe zwar Verständnis für die privaten Interessen gegen den Bau von Wohnungen in der Nachbarschaft. Entscheidungen zugunsten des Gemeinwohls und angesichts des Wohnungsbedarfs in der wachsenden Stadt Münster verlangten aber einen anderen Maßstab. „Wenn wir jetzt nicht handeln, droht in Münster Wohnungsnot“, so Weber. 
weiter

Informationen zum Herunterladen!
11.05.2015
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© Bezirksvertretung Münster West  | Startseite | Impressum | Kontakt | Realisation: Sharkness Media | 0.07 sec. | 27061 Besucher