Bernd Krekeler
Liebe Surfer,

herzlich willkommen auf der Hompage der CDU Fraktion in der Bezirksvertretung Münster West.

Wir möchten Sie auf dieser Seite über die Arbeit der Fraktion in der Bezirksvertretung Münster West, die Arbeit der einzelnen Ortsunionen im Westen von Münster und über allgemeine Themen informieren.

Die Bezirksvertretung Münster West ist u.a. zuständig für die Sanierung und Ausstattung der Spielplätze, die Pflege des Ortsbildes, die Ausgestaltung der im Stadtbezirk vorhandenen und neuanzulegenden Grün- und Parkanlagen, in Angelegenheiten des Denkmalschutzes, in kulturelle Angelegenheiten, Kunst im öffentlichen Raum, Verkehrsberuhigungsmaßnahmen, Heimatpflege und Brauchtum, Benennung von Straßen, Wegen und Plätzen, Wahl von Schiedspersonen etc. für die Stadtteile Nienberge, Gievenbeck, Roxel, Albachten, Sentrup und Mecklenbeck.

Die CDU Fraktion in der Bezirksvertretung Münster West sieht sich gerade gegenüber den Vereinen, Verbänden und sonstigen Vereinigungen und Institutionen im Westen in einer besonderen Verantwortung. Wir sehen uns als verlässlicher und verantwortungsvoller Partner und unterstützen die vielfältigen Projekte, einzelnen Veranstaltungen und besonderen Aktivitäten u.a. auch durch die Bereitstellung von Finanzmitteln.

Sprechen Sie uns an! Vielen Dank für Ihren Besuch und auf bald!

Bernd Krekeler
Fraktionsvorsitzender





 
27.05.2016 | CDU Münster, 27.05.16
CDU-Fraktionschef Stefan Weber beeindruckt aus Leipzig zurück
Münster – Ratsherr Stefan Weber ist überzeugt davon, dass der Katholikentag 2018 Münster und dem Münsterland beste Werbung bietet. Der CDU-Fraktionsvorsitzende hatte sich in Leipzig an den ersten beiden Tagen vom laufenden Katholikentag ein Bild gemacht, der alle zwei Jahre stattfindet. „Das Format passt zu Münster als Stadt des Dialogs und des Friedens besonders gut“, so Weber. Der Katholikentag wende sich vor allem an junge Menschen, finde bundesweit enorme Beachtung, erörtere soziale, kulturelle und ethische Fragen und Werte unserer Zeit und sei deshalb für die Gesellschaft von Bedeutung sei, so Weber. 
weiter

26.05.2016 | CDU Mecklenbeck, 26.05.16
Verwaltung gibt erste Zahlen Verkehrszählung am Dingbängerweg bekannt
Der nördliche Teil des Dingbängerweg´es in Mecklenbeck muss nach dem Bau der Fritz-Stricker-Straße 40 % weniger Durchgangsverkehr verkraften. Im südlichen Teil sind es 20 %. Diese ersten Zahlen gab die Verwaltung in der Sitzung der Bezirksvertretung Münster West am 19.05.2016 bekannt.  

"Mit 40 % weniger Durchgangsverkehr im Herzen von Mecklenbeck können wir gut leben", so Bezirksvertreter Peter Wolfgarten in einer ersten Einschätzung. "Das es nur 20 % weniger Durchgangsverkehr im südlichen Teil des Dingbängerweges sind, ist erklärbar." 

"Wir warten jetzt erst einmal auf die näheren Details der Verkehrszählung und die Ergebnisse der Bürgerdiskussion rund um den Dingbängerweg. Daraus werden wir den weiteren Handlungsbedarf für den Dingbängerweg entwickeln und versuchen einen Interessenausgleich für alle herzustellen."
weiter

25.05.2016 | CDU Münster, 25.05.16
Die münstersche CDU hat der nordrhein-westfälischen Landesregierung vorgeworfen, die Schulen sehenden Auges in das jetzt offenbar werdende „Inklusionsdesaster“ gesteuert zu haben. „Die Forsa-Umfrage unter den Lehrern in NRW zeigt, wovor wir immer gewarnt haben: der Rechtsanspruch auf inklusiven Unterricht ist übereilt eingeführt worden“, sagte die stellvertretende CDU-Kreisvorsitzende Carmen Greefrath.  
weiter

24.05.2016 | Westfälische Nachrichten - Online, 24.02.16,
„Oft sind es kleine Verbesserungen, die besonders älteren Menschen im Alltag eine große Hilfe sind“, weiß die Mecklenbecker Bezirksvertreterin Christa Neugebauer, die sich auch als Mitglied der Seniorenunion und des Arbeitskreises „Älter werden Mecklenbeck“ auf verschiedenen Ebenen für die Belange der älteren Menschen in Münster einsetzt. Darum zögerte die Christdemokratin auch nicht, als die Ortsunion von Bewohnern des Wohnquartiers am Vorholtweg gebeten wurde, sich für die Aufstellung eines Briefkastens in ihrer Nachbarschaft einzusetzen. Sie stieß mit diesem Anliegen bei der Deutschen Post AG auf offene Ohren. „Ich bin begeistert davon, wie kooperativ die Post meine Anfrage behandelte“, zeigt sich Christa Neugebauer in einer Pressemitteilung der Mecklenbecker Christdemokraten erfreut, dass sich der Bürgerwunsch nach vielen Telefonaten mit der Post und der Stadt nun umsetzen ließ. „Ich denke, mit dem Standort unmittelbar neben der Bushaltestelle am Dingbängerweg ist ein guter Standort gefunden, der für alle Anwohner des Quartiers und auch von Vorbeifahrenden gut zu erreichen ist“, meint die Bezirksvertreterin.
weiter

23.05.2016 | CDU Gievenbeck, 23.05.16
Da Wissenschaft und Forschung, aber auch nachverdichtetes Bauen Thema Nr. 1 in Gievenbeck sind, standen für uns vor allem diese Ziele auf dem Fahrplan unserer heutigen Radtour,“ so begrüßte der erste Vorsitzende der CDU Gievenbeck Alfons Neuhaus die ca. fünfundzwanzig Teilnehmer der diesjährigen CDU Radtour. 
weiter

20.05.2016 | CDU Münster, 20.05.16
Informationsveranstaltung am kommenden Montag in den Stadtwerken
Münster – Die CDU-Ratsfraktion hat die Münsteraner zur Teilnahme an der städtischen Informationsveranstaltung zum Lärmaktionsplan („Tempo 30“) am kommenden Montag (23. Mai) um 17.30 Uhr in den Stadtwerken am Hafenplatz 1 aufgerufen. Fraktionschef Stefan Weber hat eine breite öffentliche Debatte über das Konzept zur Verhinderung von Verkehrslärm in Münster angekündigt. „Wir brauchen die intensive Beteiligung der Öffentlichkeit, nicht zuletzt auch von Wirtschaft und Verkehr. Sonst ist eine Zustimmung zum Lärmaktionsplan mit Tempo 30 in Teilen der Innenstadt nicht möglich.“ 
weiter

Informationen zum Herunterladen!
11.05.2015
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© Bezirksvertretung Münster West  | Startseite | Impressum | Kontakt | Realisation: Sharkness Media | 0.09 sec. | 26509 Besucher